E1-Jugend sichert sich die Hallenmeisterschaft

Die Tabellensituation vor dem letzten Spieltag versprach Nervenkitzel pur. 3 Mannschaften hatten realistische Chancen auf den Titelgewinn. Hinzu kommt, dass jeder gegen jeden spielen musste und sich alle 3 auch in der Feldserie einen packenden Kampf um die Meisterschaft liefern.

Müssen lag im ersten Spiel gegen SuS Pivitsheide schnell zurück, kam aber dank einer großartigen Mannschaftsleistung zum Ausgleich und siegte schließlich mit 3:1. Im Spiel gegen Kachtenhausen lief es genau umgekehrt. Schnelle 1:0 Führung und dann ein Kracher an die Unterkante der Latte, aber leider nicht ins Tor. Schneller Gegenzug und statt 2:0 hieß es plötzlich 1:1. Und wieder nicht resigniert sondern einfach weitergespielt und auch dieses Spiel mit 3:1gewonnen. Das dritte Spiel war nicht ganz so schwer und mit diesem Sieg stand die Meisterschaft fest. Damit hat sich die Mannschaft für die Endrunde qualifiziert.

hallenmeisterschaft-09-004

Ein Riesen Lob geht an die Eltern, denn ohne deren Engagement wären unsere Jungs mit Sicherheit kein Hallenmeister geworden. Das kann man gar nicht oft genug wiederholen. Ein weiteres Lob geht an die anderen Trainer, denn trotz der Dramatik waren alle Spiele absolut fair. Leider war es für den Trainer von SuS Pivitsheide das letzte Turnier, denn er hört wohl auf. (Schade Jan, denn in all den Jahren haben wir dich als sympatischen und tollen sportlichen Trainerkollegen erlebt. Viel Glück!)

Dimi und Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.