E1: Wochen der Entscheidung

Am kommenden Mittwoch steht zunächst das Kreispokalhalbfinale beim SuS Pivitsheide auf dem Programm. Ein ganz schwerer Gegner, der nach wie vor Tabellenführer in der laufenden Saison ist und alle Spiele – bis auf ein unentschieden – souverän gewonnen hat. Aber dieses eine unentschieden haben unsere Jungs dem SuS in einem hochklassigen Spiel „abgetrotzt“. Es wird also hoffentlich auch diesmal wieder ein spannendes Spiel.

Einen Tag später -am Donnerstag- spielen wir um den seit langem angekündigten OWL Cup in Herford. Mit SC Husen und Gütersloh treffen wir hier auf Gegner, die wir überhaupt nicht kennen und einschätzen können. Fest steht nur, dass sie die besten Mannschaften ihrer Spielkreise sind und da kann man sich gut vorstellen, was uns erwartet. Wir wissen in jedem Fall um unsere Stärken und werden mit allen Mitteln dagegen halten.

Wenn also noch jemand Zeit, Lust oder Interesse an den Spielen hat; unsere Jungs freuen sich über jeden, der sie anfeuert. Richtig gut getan hat uns unser kleines Miniturnier mit 2 sehr starken Mannschaften, das am gestrigen Dienstag abend mit einer kleinen Überraschung endete, denn wir haben dieses Ding – und das nicht mal unverdient – gewonnen. Die Mannschaft aus Bad Oeynhausen/Lohe spielte teilweise einen schnellen und direkten Ball, scheiterte aber immer wieder an unserer mannschaftlichen Geschlossenheit und musste sich schließlich mit 2:1 geschlagen geben.

Es war der Erfolg einer gut eingestellten kämpferischen BSV Mannschaft, aber das 1:0 von Felix Warkentin verdient es doch, hervorgehoben zu werden: Dem gegnerischen Stürmer vor dem eigenen Tor den Ball abgenommen, die Linie runter auf das gegnerische Tor zugestürmt, dabei 2 Gegner ausgespielt und dann unhaltbar aus 16 m in den Winkel gehämmert.

So viel Kraft muss man erst man erst mal haben! Jungs, es kommen spannende Tage auf euch zu.

Dimi und Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.