BSV II – Eichholz-Remminghausen 2:5

Nach 4 Wochen anstrengender Vorbereitung, ging es endlich wieder um Punkte. Am 1. Spieltag kam der Eichholz-Remminghausen um Spielertrainer J. Matthews nach Müssen.

Nach gut 10 Minuten kam der BSV II besser ins Spiel. Der Ball wurde ruhiger durch die eigenen Reihen gespielt und wir konnten uns vorne besser festsetzen.

In der 20ten Minute führte ein schöner Spielzug von M.Salzburg auf I.Treffer zur 1:0 Führung. Eichholz versuchte danach aggressiver über Außen und seinem Spielmacher J.Matthews uns in Bedrängnis zu bringen. Wir konnten in der Phase noch gut gegenhalten und erspielten uns einige Konter. Leider fehlte uns bei 2 super Chancen durch E.Kurnaz, das nötige Glück aus kurzer Distanz den Ball über die Linie zu drücken. Sodass sich dieses auch gleich im Anschluss bei uns rächte, ein direkter Freistoß von unserer 16er Kante, wurde zum Unglück für unseren Torhüter B.Büchler, genau zum 1:1 ins Torwarteck geschlenzt.

In der Endphase der 1. Halbzeit konnten wir uns nicht mehr richtig befreien und mussten 2 weitere ärgerliche Tore durch Standards hinnehmen. Jeweils bei einer Ecke wurde der zweite Ball genau in die Füße des gegnerischen Stürmers geklärt, der nur noch einschieben musste. Zum Pausenpfiff ging es dann 1:3 in die Kabine, nach einer deutlichen Ansprache, wollten wir gemeinsam die guten Chancen nutzen und den Anschluss erzielen.

Gleich in der 2ten Halbzeit versuchten wir wieder das Heft in die Hand zu nehmen und erspielten uns super Möglichkeiten durch unsere Stürmer, die allesamt wieder liegen gelassen wurden. Wir drängten nach vorne und Eichholz-R. machte das Tor, nach einer erneuten Ecke, wurde der Ball wieder nicht geklärt und der Stürmer schoss zum 1:4 ein. Unser Kapitän T.Harbron konnte in der 80ten Minute auf 2:4 Minute verkürzen. Danach lösten wir unseren Libero auf und setzen alles auf eine Karte. Kurz vor Schluss mussten wir dann noch einen Konter zum Endstand 2:5 hinnehmen.

Fazit: Schade, ein Punkt oder mehr war drin. Wir selber haben uns an diesem Tage geschlagen. Die Chancen wurden einfach nicht wertet und hinten bekommen wir die Tore nach 4 Standards rein. Daran müssen und werden wir arbeiten und bin zuversichtlich, dass wir am nächsten Sonntag gegen Heiden II dieses zeigen werden.

Kader: B.Bücher, M.Meyer, P.Köhler,C.Ernst(J.Letmade), M.Küstermann, B.Diekmann (A.Schrade), J.Johanning, M.Salzburg, E.Kurnaz, I.Treffer (A.Bracht), T.Harbron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.