Auftaktsieg C Jugend: Entscheidung fällt in der letzten Sekunde

Erstellt am 11. September 2010 von bsv-admin

Einen super Start legten wir am heutigen Samstagnachmittag mit unserer C – Jugend hin.

Im ersten Spiel der Saison, trafen wir auf heimischen Geläuf auf den SV Eintracht Jerxen-Orbke II.

Eine gute 4 – Wöchige Vorbereitung und ein toller Mannschaftsabend am Freitag beim Bowlen in Detmold, sollte die Grundlage für das heutige Spiel sein.

Wir nahmen uns vor, ab der ersten Sekunde Vollgas zu geben, um den Jerxer-Jungs zu zeigen, wer „Herr im Haus“ ist.  Jerxen ist seit Jahren für ihre großartige Jugendarbeit im Kreis Lippe bekannt, doch das sollte unserem Spiel keinen Abbruch tun.

Gleich zu Anfang kamen wir gut in die Partie und versuchten Druck zu machen und früh drauf zu gehen. Ein Konter des Gegners leitete dann unglücklicher Weise aufgrund eines Abwehrfehlers den frühen Gegentreffer ein und warf unseren Plan zunächst über den Haufen.

Ohne jedoch die Köpfe hängen zu lassen, traten wir zum erneuten Anstoss und aggierten weiter offensiv. Schnell erspielten wir uns die nächste Möglichkeit die Dennis Scheiermann dann zum zwischenzeitlichen Ausgleich clever nutzte, indem er sich in gewohnter Manier gekonnt gegen zwei Abwehrspieler durchsetzte und trocken am Torwart vorbei einschob.

Von der Ausgleichseuphorie getragen erspielten wir uns weitere Chancen, wie z.B. in der 30. Minute, als nach einer Ecke Sturmtank Wilson Shanthanan am kräftigsten im Gewühl stocherte und die Führung kurz vor der Pause einleitete.

Zur 2. Halbzeit hatten wir uns vorgenommen nun schnell und früh den Sack zu zumachen, um Jerxen nicht mehr ins Spiel kommen zu lassen. Diese Taktik ging auch vorerst auf, als es Dennis Scheiermann wieder einmal gelang den Gegner zu umspielen und zum 3:1 einzunetzen.

Völlig unnötig brachten wir daraufhin dann den Gegner wieder ins Spiel, weil wir uns des Sieges wohl schon zu sicher waren. Individuelle Abspielfehler, Unkonzentriertheiten und mangelndes Verständnis eine solche Führung zu verwalten, waren dann die Punkte die uns zwischen der 50. und 65.  wieder zurückwarfen. Der Zwischenstand von 3:3 machte das Spiel in den letzten 5 Minuten zu einem Kampf um jeden Meter.

Erfreulich ist jedoch, dass sich Stimmbänder und Nerven strapazieren am Ende gelohnt hat und wir das Spiel mit einem SUPER Schlusspunkt beenden konnten. In der 69. Minute vergab Jerxen (zum Glück) eine 100%ige Torchance und ließ uns so die Möglichkeit einen letzten Angriff zu starten.

David Kurt lief im Vollsprint über die linke Seite und wurde noch in der eigenen Hälfte zu Fall gebracht. Den anschließenden Freistoß brachte unser Kapitän Max Habernoll mit einem Hammer dann brandgefährlich vor das gegnerische Tor, wo es wieder einmal Dennis Scheiermann war, der absolut clever und mit höchster Ruhe den Ball runternahm und über den Torwart lupfte. 4:3  und Abpfiff !!!

Hervorragend Jungs, eine absolute Super Leistung die heute in diesem Kampfspiel zum Sieg führte,  auch wenn es teilweise noch hier und da etwas harkte. Mit dieser Einstellung können wir auch positiv in die Saison schauen, um den Klassenerhalt zu sichern. Die Erschöpfung einiger Spieler war deutlich zu bemerken nach dem Spiel, doch die gute Stimmung der Zuschauer haben euch zusätzlich belohnt & alles andere vergessen gemacht. Vielen Dank auch allen Zuschauern für die Beihilfe an diesem tollen Sieg.

Am Mittwoch geht es weiter gegen Blomberg im Pokal, da werden wir versuchen die nächste Runde zu erreichen. Bis dahin !

Kader: Tobias Kurz, David Kurt, Niko Vasilaras, Felix Wachholz, Max Habernoll (C), Nico Görder, Tobias Haak, Tim Zimmermann, Julius Hanicke, Wilson Shanthanan, Dennis Scheiermann (ab 45. Moritz Hensch)

Müssener Tore:

1:1 Dennis Scheiermann (Vorlage: Nico Görder)

2:1 Wilson Shanthanan

3:1 Dennis Scheiermann (Vorlage: Nico Görder)

4:3 Dennis Scheiermann (Vorlage: Max Habernoll)