BSV II: Eine klare Sache – 5:0 Auswärtssieg!

Erstellt am 15. Oktober 2012 von bsv-admin

von T. Delius und N.Oenen

Eine starke Leistung zeigte die Reserve heute beim 5:0 Auswärtssieg in Oesterholz-Kohlstädt. Von Beginn an ließ der BSV den Ball und Gegner laufen. Mehrere hundertprozentige Torchancen blieben jedoch ungenutzt, was sich zum  Glück später nicht rächen sollte. Nach einem klasse Freistoß von Torsten Delius aus halblinker Position, war es ein Oesterholzer, der vor dem einschussbereiten „Kallé Kalou“, per Kopf ins eigene Tor klärte. Weitere Großchancen blieben ungenutzt, ehe „Capitano Seppe“ mit einem sehenswerten Freistoß auf 2:0 erhöhte. Ein „Knaller“, den man selbst in der Zeitlupe nur schwer sehen konnte. Das 2:0 war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel war es wieder eine Standardsituation, die zum schnellen Torerfolg führte. Eine stark geschossene Ecke von Torsten Delius direkt auf die Rübe von Kalle, der diesmal vor seinem Gegenspieler  einnetzen konnte.  Den schönsten Spielzug des Tages schloss der eingewechselte Dettmann nach einer Flanke von Franne ab. Der ebenfalls eingewechselte Dennis Ratzlaff setzte sich auf der linken Seite schön durch und passte den Ball diagonal auf Franne. Uneigennützig chipte „Pato“ den Ball butterweich auf Dettmann, der sich hochschraubte, einköpfte und dann gar nicht mehr landen wollte….

Jetzt war die Sache klar – Auswärtssieg!

Das zweite Joker-Tor erzielte Sebastian Beling kurz vor Abpfiff  nach einem Solo von Daniel Dettmann durch den gegnerischen Strafraum. Statt selber das Tor zu schießen, legte er den Ball quer auf den mitgelaufenen Beling, der nur noch einschieben musste. Mit dem 5:0 waren die Gastgeber noch gut bedient. Locker hätte das Spiel zweistellig ausgehen können. Der Einsatz und die Laufbereitschaft stimmten, einzig die Torchancenverwertung ließ zu wünschen übrig.  Ein starkes Debüt zeigten die beiden neuen Martin Reger und Dennis Ratzlaff.

Leider verletzte sich unser linker Flügelflitzer Ecki nach einem Zweikampf und musste ausgewechselt werden. Gute Besserung!

Aufstellung:

Fabio – Seppe – Kramer – R. Scharf – Salzburg (72.Min. Beling)  – Unruh – Ecki (58. Min. Dettmann) – M.Reger (50.Min. Ratzlaff) – Kalle – Franne –Torsten Delius

1:0 Eigentor         23.Minute

2:0 G. Barbiere    39. Minute

3:0 Köhler            49. Minute

4:0 Dettmann       71.Minute

5:0 Beling            86. Minute

Fabio        – nur wenig gefordert, eine Riesenchance vereitelt!

Seppe       – starkes Stellungsspiel, klasse Tor!

Sascha     – kompromisslos, eine Bank!

Rene         – abgeklärt und souverän!

Robert       – Mr.100%

Salzburg   – Bälle verteilt und immer anspielbereit, Pech im Abschluss!

Ecki           – gekämpft und gerackert!

M.Reger    – starkes Debüt!

Kalle          – Torgarant, wirbelte in der Offensive, oft nur durch Fouls zu stoppen!

Franne      – ballsicher, immer ein Auge für den Mitspieler!

T.Delius    – gekämpft, gerannt, brandgefährlich!

Ratzlaff     – ebenfalls starkes Debüt!

Dettmann – der Joker schlechthin!

Beling       – eiskalt beim Torabschluss!